Up For Hope Lugano

Mehr als vierzig motivierte Radfahrer haben die fünf Aufstiege des Up For Hope 2018 gemeistert. Zwischen 7:30 Uhr morgens und 13 Uhr hatten die Athleten die Aufstiege nach Brè, Cureggia, Madonna d’Arla, Porza und Carona geschafft. Insgesamt 51.000 Höhenmeter! In den kommenden Wochen werden die Spendenversprechen der Paten eingeholt und bereits heute ist eine Spende über 8’000 Franken eingegangen. Ein hervorragendes Ergebnis für die Premiere des Up For Hope.

Gallery

Neueste Beiträge